Kommando-Aktion 2019 in Hann. Münden

Das Kommando hatte sich als Ziel für die diesjährige Tour die Stadt Hann. Münden vorgenommen. Nach der (für Alexander) „schmerzhaften“ Sprechstunde mit Dr. Eisenbart, folgte eine interessante Führung durch die sehenswerte Fachwerkstadt. Danach lud der Ratskeller mit rustikalen Schmankerln, einem kleinen Vortrag durch den Braumeister und leckerem Bier aus der Hausbrauerei ein. Nach einem kleinen Fußmarsch zum Weserstein ging es sodann per Schiff über Fulda und Weser bevor wir uns nach einer (halben J) Tasse Kaffee aus der schönen Drei-Flüsse-Stadt verabschiedet haben.

Kommando der Feuerwehr Dorste auf Tour

Sorry there has been a problem with your feed.

Das Kommando hat sich als Ziel für die diesjährige Tour die Stadt Bad Lauterberg im Harz vorgenommen. Mit der Seilbahn ging es auf den Hausberg, wo ein gemeinsames Frühstück eingenommen wurde. Es folgte eine sehr informative Führung durch das Industriedenkmal „Königshütte“. Nach dem spannenden Exkurs in die Welt des Kaffees in der Rösterei Schnibbe folgte eine gemütliche Kaffeetafel. Rund um die Metallverpackung ging es sodann während der interessanten Besichtigung bei Firma Hemeyer, bevor der Ausflug mit griechischen Spezialitäten in Barbis einen gelungenen Abschluss fand.

The same procedure as every year

Sorry there has been a problem with your feed.

Pünktlich zum neuen Jahr versammelte sich das Kommando der Feuerwehr Dorste mit einigen Gästen im Gerätehaus, um sich gegenseitig ihre Wünsche für das neue Jahr auszusprechen.
Wie auch in den vergangenen Jahren musste die Feuerwehr Dorste nicht zu Brand- oder Hilfeleistungseinsätzen ausrücken.


Offene Löschwasserstellen auf dem Prüfstand

Sorry there has been a problem with your feed.

Fast schon traditionell trifft sich das Kommando der Feuerwehr Dorste zwischen den Feiertagen zu einer gemeinsamen Überprüfung der offenen Löschwasserstellen. Neben der Zugänglichkeit zum aufstellen einer PFPN (tragbare Feuerlöschkreiselpumpe) wird auch die Wassertiefe kontrolliert und sichergestellt, dass im Ernstfall genügend Löschwasser zur Verfügung steht.
Alle besichtigte Entnahmestellen wurden vom Kommando abgenommen und die beobachteten Mängel der Stadt gemeldet.

Im Anschluss der Besichtigung wurde sich zu einer Sitzung im Gerätehaus getroffen und die anstehenden Termine für das Jahr 2018 geplant.



Fotos: C. Murken

Kommando der Dorster Wehr begab sich auf Tour

Sorry there has been a problem with your feed.

Das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Dorste hatte sich vorgenommen, dass das Ziel für die traditionelle Tour diesmal Duderstadt sein sollte. Dort angekommen nahmen alle erst einmal an ein er beeindruckenden Führung durch das Werk der Otto Bock HealthCare GmbH, dem Weltmarktführer in der Technischen Orthopädie teil. Anschließend ließ man es sich nicht nehmen, der dortigen Werkfeuerwehr einen informativen Besuch abzustatten.

Weiter ging es mit einer Stadtführung der besonderen Art: Denn „Scharfrichter Hans“ stellte die Stadtgeschichte sehr authentisch aus dem Blickwinkel des Mittelalters dar und lud auch in sein „Arbeitszimmer“ ein – der Folterkammer unter dem historischen Rathaus.

Den Abschluss bildete die Besichtigung des Gewölbekellers im „Hotel zum Löwen“ mit Verköstigung aus der Duderstädter Braumanufaktur „Heimatliebe“. Das Fazit der Tour lautete für alle: “Warum in die Ferne schweifen, …?“



Text: P. Bordfeld
Fotos: C. Murken

Kommando-Tour

Das Kommando hat sich für die diesjährige Tour die Stadt Einbeck vorgenommen. Nach einem Bummel durch die sehenswerte Fachwerkstadt wurde zunächst der PS-Speicher unter fachkundiger Leitung besichtigt. Dem gemeinsamen Mittagessen schloss sich sodann eine Führung durch das Einbecker Brauhaus an, die mit einer Verköstigung im gemütlichen Braukeller einen geselligen Abschluss fand.

„Kommando-Tour“ weiterlesen

Neujahrstreffen

(cm) Gerade noch frisch in das neue Jahr gerutscht ist auch das Kommando der Feuerwehr Dorste.

So wie jedes Jahr zu Silvester trafen wir sich (fast) alle zu 0.30 Uhr im Gerätehaus um gemeinsam mit Champagner anzustoßen. Ein drei-faches “Gut Wehr” galt dem edlen Spender H. Wächter

Unentschuldigt fehlte(n): U. Jäger

Foto: B. Jäger / A. Dix


[ngg_images source=”galleries” container_ids=”168″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_thumbnails” override_thumbnail_settings=”0″ thumbnail_width=”240″ thumbnail_height=”160″ thumbnail_crop=”1″ images_per_page=”0″ number_of_columns=”10″ ajax_pagination=”1″ show_all_in_lightbox=”1″ use_imagebrowser_effect=”0″ show_slideshow_link=”0″ slideshow_link_text=”[Zeige eine Slideshow]” order_by=”filename” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]

Neujahrsempfang im Gerätehaus

Bis halb eins trifft sich das Kommando der Feuerwehr Dorste jährlich an Silvester im Gerätehaus, um gemeinsam auf das neue Jahr anzustoßen.

Damit im nachhinein geklärt werden kann, wer unentschuldigt fehlt oder zu spät gekommen ist, gibt es dieses „Beweisfoto“.

1. – (Titelbild) Das oben erwähnte Beweisfoto 😉
2. – Kommando mit Gästen
3. – Kommando mit „Nachzüglern“

Fotos: Jennifer Kujannek (vielen Dank)


[ngg_images source=”galleries” container_ids=”151″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_thumbnails” override_thumbnail_settings=”0″ thumbnail_width=”240″ thumbnail_height=”160″ thumbnail_crop=”1″ images_per_page=”0″ number_of_columns=”10″ ajax_pagination=”1″ show_all_in_lightbox=”1″ use_imagebrowser_effect=”0″ show_slideshow_link=”0″ slideshow_link_text=”[Zeige eine Slideshow]” order_by=”filename” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]

Kommando auf Tour

Am Samstag, 05.07.2014, unternahm das Kommando einen Tagesausflug. Um 08.00 Uhr starteten wir mit 2 MTWs (Danke nach Schwiegershausen) in Richtung Osten. Wurde das Ziel der Tour doch lange geheim gehalten, konnte sich so mancher dennoch nach einigen Hinweisen denken, wohin die Reise geht. In Schierke angekommen wechselten wir das Gefährt und bestiegen unseren Planwagen. Für Unterhaltung war gesorgt, denn unser Kutscher hatte einen enormen Redefluss und stets auf alles eine Antwort parat – war aber auch witzig.

Ungefähr auf der Hälfte des Anstieges haben wir eine gemütliche Rast mit bestem Blick auf die -noch vorhandene- Wurmbergschanze eingelegt. Dort wurden insbesondere „Dorster Spezialitäten“ (wie Mettwurst, Dosenwurst, Eier, Gurken) aufgefahren.

Gut gestärkt ging es nach der Pause weiter Richtung Gipfel. Zur Schonung unserer tapferen Pferde und auch zur Verdauung legten wir die weitere Strecke fast alle zu Fuß zurück (Spitzenreiter war Mathias mit über 7 km Fußmarsch – laut seiner Handy-App :-)).

Auf dem Brocken angekommen, begrüßten uns die pfeifenden und schnaufenden Dampfloks. Das gute und klare Wetter ließ eine tolle Fernsicht zu. Wir erkundeten die Bergkuppe gruppenweise und fanden uns schließlich zu einem gemeinsamen Foto wieder zusammen. Nach rund 2 Stunden Aufenthalt ging es dann mit zwischenzeitlichen Galoppeinlagen (der Pferde) wieder talabwärts.

Wieder in Schierke angekommen gelang uns eine Punktlandung, denn der heftige Regenschauer setzte erst beim Umstieg in unsere MTWs ein.

Auf der Heimfahrt machten wir noch einen Zwischenhalt bei unserer Lieblingsgriechin „Wulla“ in Barbis, die sich auch über das Wiedersehen sehr gefreut hat. Satt vom guten Essen und kaltem Ouzo ging es dann wieder nach Hause und ein langer interessanter Tag neigte sich dem Ende zu.

Fotos: D. Armbrecht


[ngg_images source=”galleries” container_ids=”134″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_thumbnails” override_thumbnail_settings=”0″ thumbnail_width=”240″ thumbnail_height=”160″ thumbnail_crop=”1″ images_per_page=”0″ number_of_columns=”10″ ajax_pagination=”1″ show_all_in_lightbox=”1″ use_imagebrowser_effect=”0″ show_slideshow_link=”0″ slideshow_link_text=”[Zeige eine Slideshow]” order_by=”filename” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]