Kommando der Dorster Wehr begab sich auf Tour

Sorry there has been a problem with your feed.

Das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Dorste hatte sich vorgenommen, dass das Ziel für die traditionelle Tour diesmal Duderstadt sein sollte. Dort angekommen nahmen alle erst einmal an ein er beeindruckenden Führung durch das Werk der Otto Bock HealthCare GmbH, dem Weltmarktführer in der Technischen Orthopädie teil. Anschließend ließ man es sich nicht nehmen, der dortigen Werkfeuerwehr einen informativen Besuch abzustatten.

Weiter ging es mit einer Stadtführung der besonderen Art: Denn „Scharfrichter Hans“ stellte die Stadtgeschichte sehr authentisch aus dem Blickwinkel des Mittelalters dar und lud auch in sein „Arbeitszimmer“ ein – der Folterkammer unter dem historischen Rathaus.

Den Abschluss bildete die Besichtigung des Gewölbekellers im „Hotel zum Löwen“ mit Verköstigung aus der Duderstädter Braumanufaktur „Heimatliebe“. Das Fazit der Tour lautete für alle: “Warum in die Ferne schweifen, …?“



Text: P. Bordfeld
Fotos: C. Murken