Hydrantenkontrolle

Vier Männer in Einsatzkleidung die einen Bollerwagen mit Standrohr und Hydrantenschlüssel hinter sich her ziehen, wandern durch den Ort. Nein, das ist kein Familienausflug, sondern die jährliche Hydrantenüberprüfung in Dorste.

Hintergrund der Geschichte ist, dass die rund 80 Hydranten im Ort auf ihre Funktion geprüft werden müssen, damit sie im Fall eines Falles auch funktionieren. Es müss allerdings nicht nur Wasser aus ihnen heraus kommen, sondern das Wasser muss auch wieder ablaufen, da sie sonst in den Wintermonaten kaputt oder zu frieren.

So sind 2 Vierertrupps durch Dorste gestiefelt und haben bei Regen ihre Pflichten erfüllt. Bei Freunden der Feuerwehr wurde man dann auch mal von der nassen Straße geholt und durfte sich bei Kaffee und Kuchen trocknen und stärken.


[ngg_images source=”galleries” container_ids=”82″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_thumbnails” override_thumbnail_settings=”0″ thumbnail_width=”240″ thumbnail_height=”160″ thumbnail_crop=”1″ images_per_page=”0″ number_of_columns=”10″ ajax_pagination=”1″ show_all_in_lightbox=”1″ use_imagebrowser_effect=”0″ show_slideshow_link=”0″ slideshow_link_text=”[Zeige eine Slideshow]” order_by=”filename” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]