PKW im Graben, verm. auslaufende Betriebsstoffe, 1x leicht

Kurz vor der Ortschaft Schwiegershausen ereignete sich am 11.12.’21, gegen 21.45 Uhr, ein Verkehrsunfall. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatte sich der FahrzeugfĂŒhrer allein aus dem Fahrzeug befreien können und kam -auf den ersten Blick- insbesondere aufgrund des ausgelösten Airbags mit leichten Verletzungen davon, die vom Rettungsdienst versorgt wurden. Die Fahrzeugfront war total zerstört, nachdem die Fahrt an einem Baum endete.

Wir nahmen auslaufende Betriebsmittel auf und entfernten die zerstörte Batterie. Ferner ĂŒbernahmen wir die Verkehrssicherung, sammelten Fahrzeugteile zusammen und kehrten die Fahrbahn. Insgesamt waren wir mit 20 Kameraden*innen vor Ort. EinsatzstellenĂŒbergabe an die Polizei erfolgte gegen 22.30 Uhr.

Baum auf fahrenden PKW / keiner verletzt

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle lag ein umgekippter Baum auf der Motorhaube des PKW. Der Baum wurde durch die Feuerwehr beseitigt. Neben der Ortsfeuerwehr Dorste waren auch ein RTW, sowie Polizei und der stÀtische Bauhof an der Einsatzstelle.

PKW Überschlag

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am 27.04.2021, gegen 18.20 Uhr, auf der K431 Richtung Förste. Wohl aufgrund eines Ausweichmanövers kam ein PKW kurz nach dem Überqueren der BrĂŒcke am Sösewehr nach rechts von der Straße ab, ĂŒberschlug sich und landete auf dem Dach liegend im Acker. Der FahrzeugfĂŒhrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, beklagte Prellungen im Oberkörper und trug eine Platzwunde am Kopf davon.Wir unterstĂŒtzten den Rettungsdienst bei der Versorgung des Patienten und sicherten die Einsatzstelle. Nach Abstimmung mit der Polizei wurde die Zufahrt von der B241 von uns abgeriegelt, TrĂŒmmerteile eingesammelt sowie eine grobe Reinigung der StraßenflĂ€che vorgenommen.