Hochwasser in Schwiegershausen

Datum: 21. August 2007 
Alarmzeit: 18:00 Uhr 
Alarmierungsart: ­čôč DME, ­čôó Sirene 
Art: ­čöž TH  > ­čĺŽ Wasserpumpen  
Einsatzort: Schwiegershausen 
Fahrzeuge: MTW, LF 8 


Einsatzbericht:

Hochwasser im gesamten Landkreis Osterode In den gestrigen Abendstunden wurden die Freiwilligen Feuerwehren Dorste und ├ťhrde um 18 Uhr per Sirene und Funkmeldeempf├Ąnger von der Leitstelle in Osterode alarmiert. Die Durchsage lautete “Zur Unterst├╝tzung Hochwassereinsatz nach Schwiegershausen”.

In Schwiegershausen angekommen, fanden wir die Stra├čen einen Meter hoch mit Wasser vor.

Das Wasser bahnte sich den Weg durch die Stra├čen in die Keller der Privath├Ąuser, so das unser L├Âschgruppenfahrzeug (LF 8) die Aufgabe erhielt die Freiwillige Feuerwehr Schwiegershausen zu unterst├╝tzen, beim Keller auspumpen zu helfen.

W├Ąhrend diesem Einsatz, verblieben weitere Kammeraden der Feuerwehr Dorste in Dorste, unterst├╝tzt durch die Freiwillige Feuerwehr Marke, und versuchten sich hier einen ├ťberblick ├╝ber die Lage zu verschaffen. Um den Bewohnern der betroffenen Stra├čen zu helfen, da hier das Wasser immer weiter anstieg.

W├Ąhrend diesem Verlauf, wurde das LF 8 (das mit drei Pumpen best├╝ckt ist) wieder zur├╝ck nach Dorste beordert, da wir im Dorf w├Ąhrend dessen keine Pumpen einsetzen konnten.

Im gesamten Verlauf des Abends wurden wir durch Feuerwehrkammeradinnen unterst├╝tzt, die im Feuerwehrger├Ątehaus hei├čen Kaffee und Essen f├╝r uns bereitgestellt hatten.

Hierf├╝r noch einmal ein Dank s├Ąmtlicher Feuerwehrkammeradinnen und Kammeraden.

In den Sp├Ąteren Abendstunden, gegen 22 Uhr ging der Pegel des Dorfbaches aber langsam zur├╝ck, so dass nur noch an wenigen Stellen unser Einsatz ben├Âtigt wurde.