Zimmerbrand, Rauchentwicklung Wirtschaftsgebäude

Sorry there has been a problem with your feed.

Datum: 11. Mai 2018 
Alarmzeit: 16:49 Uhr 
Art: 📟 Einsatzübung  
Einsatzort: Am Moosberg 15, Dorste 
Einsatzleiter: A. Dix 
Fahrzeuge: StLF 10/6, MTW, Schlauchanhänger 


Einsatzbericht:

Ein Dorster Bürger alarmierte die Feuerwehr, weil er Rauch aus einer Garagenscheune in dem Straßenzug Am Moosberg quellen sah. Die Dorster Kameraden und Kameradinnen waren schnell an der Brandstelle angekommen. Da dort oben keine Wasserstelle gelegen ist, kam der Schlauchanhänger zum Einsatz. Die Pumpe wurde Zwischen den Brücken am offenen Gewässer stationiert. Von da aus mussten 300 Schlauchmeter verlegt werden.

Während der Arbeiten machten sich zwei Atemschutzgeräteträger auf die Suche nach Verletzten, denn es war ein leises Weinen zu vernehmen. Da das zuerst gefundene Mädchen noch bei Bewusstsein war, konnte sie die lebenswichtige Mitteilung machen, dass noch ihr Freund irgendwo sein musste. Auch der wurde rechtzeitig geborgen.
Der Grund des Feuers, das rechtzeitig gelöscht werden könnte, waren aber nicht die spielenden Kinder, sondern eine defekte Kreissäge, die vor kurzem noch benutzt wurde.

Auch wenn schnell klar war, dass es die traditionelle Frühjahrübung war, nahmen alle Einsatzkräfte das Geschehen und die zu erbringende Leistung sehr ernst, sodass am Ende alle zufrieden mit dem Ergebnis sein durften.


Bericht: Petra Bordfeld
Fotos/Video: K. Ernst