Brand in Getreidetrocknungsanlage

Sorry there has been a problem with your feed.

Datum: 16. Oktober 2014 
Alarmzeit: 17:14 Uhr 
Alarmierungsart: 📟 DME, 📱 Sirene 
Art: 📟 EinsatzĂŒbung  
Einsatzort: Raiffeisen, An der Bundesstraße 14, Dorste 
Fahrzeuge: StLF 10/6, MTW, Fahrrad 
Weitere Kräfte: OF Förste, OF Marke, OF Nienstedt 


Einsatzbericht:

Bei einer gemeinsamen Übung haben die vier Sösetal-Wehren aus Dorste, Förste, Marke und Nienstedt den Ernstfall geprobt. Als Übungsobjekt wurde der Komplex der Raiffeisen-Warenhandel GmbH in Dorste angenommen. Aufgrund eines Entstehungsbrandes in der Getreidetrocknungsanlage wurde zunĂ€chst die Ortsfeuerwehr Dorste alarmiert.

Da die Anlage beim Eintreffen an der Einsatzstelle bereits im Vollbrand stand und drohte, sich auf die NachbargebĂ€ude auszuweiten, wurden die weiteren Wehren aus den Nachbargemeinden zur UnterstĂŒtzung hinzugezogen. Es folgte sodann eine Aufteilung in mehrere Einsatzabschnitte.

WĂ€hrend die Ortsfeuerwehr Marke die Wasserversorgung der langen Wegstrecke aus offenem GewĂ€sser sicherstellte, entnahmen die Nienstedter aus dem nahegelegenen Hydranten und riegelten eine GebĂ€udefront ab. Die Ortsfeuerwehr Förste war in ihrem Abschnitt fĂŒr BrandbekĂ€mpfung und Menschenrettung zustĂ€ndig. Die ĂŒbrigen AtemschutzgerĂ€tetrĂ€ger unterstĂŒtzten die Dorster Wehr in ihrem Teilbereich.

Neben der BrandbekĂ€mpfung galt es insbesondere, die insgesamt sechs vermissten Personen zu retten. Ein besonderes Augenmerk wurde darauf gelegt, den Einsatz der zahlreichen AtemschutzgerĂ€tetrĂ€ger zu koordinieren und zu ĂŒberwachen.

Insgesamt 52 Kameradinnen und Kameraden und 8 Fahrzeuge waren an der Übung beteiligt. Bei der Nachbesprechung hat man sich mit dem Ablauf der Übung grundsĂ€tzlich zufrieden gezeigt. Harsche Kritik gab es aber in Richtung zahlreicher uneinsichtiger Verkehrsteilnehmer.

Fotos:
Bernd Stritzke (Eseltreiber)
Petra Bordfeld (folgt)
D. Sindram (folgt)