Rauchentwicklung bei Washausen

Sorry there has been a problem with your feed.

Datum: 13. Mai 2016 
Alarmzeit: 17:30 Uhr 
Alarmierungsart: ­čôč DME, ­čôó Sirene 
Art: ­čôč Einsatz├╝bung  
Einsatzort: Roter Born 3, 37520 Osterode am Harz 
Fahrzeuge: StLF 10/6, MTW, Fahrrad 


Einsatzbericht:

Anl├Ąsslich unseres Gr├╝ndungstages f├╝hrten wir eine ├ťbung durch. Als Objekt diente das ortsans├Ąssige Autohaus Washausen.

Angenommen wurde, dass es infolge von Schwei├č-Arbeiten in der Werkstatt zu einer Verpuffung mit anschlie├čender Brandentwicklung kam. Nach Angaben des Betreibers wurden 4 Mitarbeiter vermisst. W├Ąhrend sich die Atemschutzger├Ątetr├Ąger um die Menschenrettung im Innenangriff bem├╝hten, k├╝mmerten sich die ├╝brigen Kameradinnen und Kameraden um den Aufbau der Wasserversorgung, um die angrenzenden Geb├Ąudeteile vor der Brandausbreitung zu sch├╝tzen.

Nachdem auch die letzte vermisste Person wohlbehalten der Verletztensammelstelle ├╝bergeben wurde, konnte das ├ťbungsende bekannt gegeben werden.

Auf der anschlie├čenden Versammlung im Ger├Ątehaus zeigten sich Ortsbrandmeister Maik Sindram und sein Stellvertreter Achim Dix insgesamt zufrieden mit dem Ablauf der ├ťbung. F├╝r die gute Kooperation wurde dem Besitzer des Autohauses gedankt.

Ortsb├╝rgermeisterin Helga Klages nahm die Versammlung u. a. zum Anlass, zum 121. Geburtstag der Wehr zu gratulieren.