Kampf um den ”Karl-Heinz-Hennecke-Pokal”

Anlässlich des 150-jährigen Bestehens richtete die Ortsfeuerwehr Osterode am vergangenen Samstag Wettkämpfe auf der Bleichstelle aus. Zusätzlich zu diesen Pokalwettkämpfen, an denen 20 Gruppen teilnahmen, rangen die Feuerwehren der Stadt Osterode um den “Karl-Heinz-Hennecke-Pokal”.

Um 13:00 Uhr konnte die erste Gruppe bei optimaler Wetterlage die Wettkämpfe beginnen, wobei die Aufgaben für alle Teilnehmer identisch waren:

Aufbau eines Löschangriffs mit einem offenem Gewässer als Wasserentnahmestelle. Wasser- und Schlauchtrupp kuppeln die Sauglängen mit dem Saugkorb zusammen und sichern mit drei Sicherungsschlägen die Saugleitung. Der Maschinist bedient die Pumpe. Seine Aufgabe ist es, die Sicherungsleine der Saugleitung an der Pumpe zu befestigen, die Pumpe zur Wasserentnahmestelle auszurichten und auf einen Ausgangsdruck von maximal 8 bar zu achten.

Der Melder verlegt einen B-Schlauch zwischen Pumpe und Verteiler und bedient diesen. Beim Anschließen der Leitungen muss die unbedingte Reihenfolge beachtet werden. Der Angriffstrupp nimmt zwei C-Schläuche, eine Handlampe und ein Strahlrohr und begibt sich in den vorgegebenen Bereich. Truppmann und Truppführer müssen am vorgegebenen Punkt stehen, erst dann darf “Wasser marsch” geben werden. Gleiches gilt für den Wasser- und Schlauchtrupp, nachdem sie die Saugleitung zu Wasser gebracht haben. Alle gegebene Befehle sind durch Handzeichen zu bestätigen.”

Während die Wettkampfteilnehmer diese Aufgaben möglichst schnell und fehlerfrei absolvieren mussten, stärkten sich die Angehörigen und Gäste an den Getränke- und Grillbuden oder bei Kaffee und Kuchen im Feuerwehrhaus.

Um 17:00 Uhr eröffnete Stadtbrandmeister Thomas Schulze die Siegerehrung. Frau Dr. Sporleder-Geb sowie der Kreisbrandmeister Frank Regelin überbrachten Grußworte der Stadt Osterode. Ortsbrandmeister Hans-Jürgen Vogt bedankte sich für die gute Unterstützung bei allen durchgeführten Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2012 der Ortsfeuerwehr Osterode.

Zur Erinnerung an die Wettkämpfe erhielten alle teilnehmenden Gruppen die Festschrift “150 Jahre Feuerwehr Osterode”. Stadtbrandmeister Thomas Schulze verlas die Platzierungen und überreichte die Urkunden und Pokale. Gesamtsieger wurde die Ortsfeuerwehr Neuhof 1 vor Wulften und Osterode 1.

Auf Stadtebene erreichte Nienstedt 2 den zweiten Platz gefolgt von Düna mit Platz 3. Die erste Gruppe der Ortsfeuerwehr Osterode erzielte den ersten Platz und wurde mit dem “Karl-Heinz-Hennecke-Pokal“ ausgezeichnet.

Quelle & weitere Fotos: Eseltreiber


[ngg_images source=”galleries” container_ids=”103″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_thumbnails” override_thumbnail_settings=”0″ thumbnail_width=”240″ thumbnail_height=”160″ thumbnail_crop=”1″ images_per_page=”0″ number_of_columns=”10″ ajax_pagination=”1″ show_all_in_lightbox=”1″ use_imagebrowser_effect=”0″ show_slideshow_link=”0″ slideshow_link_text=”[Zeige eine Slideshow]” order_by=”filename” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]