Von Dorste durch das Rhumetal- mit und ohne Pedale

Am 07. Juli startete die Feuerwehr Dorste ihre alljährliche Fahrradtour. In diesem Jahr ging es auf eine ca. 20km lange Flachetappe durch das Rhumetal, welche zuvor von Klaus Dröge getestet und für gut bewertet wurde.

Ein Rudel aus 45 großen und kleinen Fahrradbegeisterten begab sich auf die sehr idyllische Strecke entlang der Rhume. Dabei zeigten einige Leute ihr artistisches Geschick, indem sie während der Fahrt die Sonnenhüte ihrer Vordermänner einsammelten.

An ausgewählten Rastplätzen wartete bereits unser Feuerwehrauto mit kühlen Erfrischungen für Körper und Geist. Im Verlauf der Tour diente das Feuerwehrauto auch noch als Safety Car und bot einem Mitfahrer technische Hilfeleistung für seine abgefallenen Pedale.

Trotz dieser kleinen Panne landeten alle Teilnehmer gesund und munter im Feuerwehrhaus Dorste und freuten sich über die gegrillte Stärkung und die isotonischen Getränke.


[ngg_images source=”galleries” container_ids=”108″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_thumbnails” override_thumbnail_settings=”0″ thumbnail_width=”240″ thumbnail_height=”160″ thumbnail_crop=”1″ images_per_page=”0″ number_of_columns=”10″ ajax_pagination=”1″ show_all_in_lightbox=”1″ use_imagebrowser_effect=”0″ show_slideshow_link=”0″ slideshow_link_text=”[Zeige eine Slideshow]” order_by=”filename” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]