Jugendfeuerwehr Dorste nahm am Kreisgeschicklichkeitswettbewerb teil

In diesem Jahr nahm die Jugendfeuerwehr Dorste am Kreisgeschicklichkeitswettbewerb in Tettenborn teil. Es galt, sieben von der heimischen Wehr ausgedachte Spiele mit möglichst vielen Punkten zu bestreiten, wobei natürlich in erster Linie der Spaß im Vordergrund stand.

Die fünf Jugendfeuerwehrmitglieder aus Dorste hatten trotz schlechten Wetters zu Beginn der Veranstaltung sichtlich Freude daran, den Spieleparcours zu durchlaufen. Neben Sackhüpfen und Dosenwerfen war es eine Herausforderung, mit einem Löffel im Mund Erbsen aufzunehmen und diese an die Kameraden weiterzugeben, ohne die Hände zu benutzen. Weiterhin mussten innerhalb einer kurzen Zeit so viele Wäscheklammern wie möglich aneinander befestigt werden, ohne dass sie herunterfallen. Beim “Becherspiel” galt es, ineinandersteckende Becher möglichst schnell umzuordnen. Besonders lustig war das Spiel “Sitz Peng”, bei dem ein Slalomparcours durchlaufen werden musste, ehe ein Luftballon aufgepustet und beim Hinsetzen zum Platzen gebracht werden musste.

Fotos: Christoph M.


[ngg_images source=”galleries” container_ids=”130″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_thumbnails” override_thumbnail_settings=”0″ thumbnail_width=”240″ thumbnail_height=”160″ thumbnail_crop=”1″ images_per_page=”0″ number_of_columns=”10″ ajax_pagination=”1″ show_all_in_lightbox=”1″ use_imagebrowser_effect=”0″ show_slideshow_link=”0″ slideshow_link_text=”[Zeige eine Slideshow]” order_by=”filename” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]