Jugendfeuerwehr Dorste lud zum Kommers

Dass Gundolf Schreiber vor zehn Jahren zusammen mit Achim Dix und Torsten Klie mit der Gründung der Jugendfeuerwehr Dorste den richtigen Weg beschritten hatte, machte der überaus gut besuchte Festkommers deutlich, zu dem anlässlich des zehnjährigen Bestehens in die Fahrzeughalle geladen wurde.

Denn neben dem Kommando, den Gründungsmitgliedern, den Mädchen und Jungen der heutigen Jugendwehr, Ehrenortsbrandmeister Gundolf Schreiber, Ortsbürgermeisterin Helga Klages sowie fast allen Mitgliedern des Ortsrates, waren auch Stadtbrandmeister Thomas Schulze, Stadtjugendfeuerwehrwart Jörg Reimann, Kreisjugendfeuerwehrwart André Lang, Ehrenkreisbrandmeister Heinz Gärtner und viele Eltern der Einladung gefolgt.

Und Ortsbrandmeister Maik Sindram hielt nicht mit seiner Freude über die große Zahl der Festteilnehmer hinterm Berg. Er erinnerte daran, dass es 2002 ja nicht nur gegolten habe, den Nachwuchs aus der Taufe zu heben, sondern ihm auch das Laufen beizubringen. Aber da von Anfang an gute Leute zugegen gewesen seien, die ihr Wissen verständlich weitergaben, waren alle Weichen richtig gestellt.

Mittlerweile seien bereits viele aus der damaligen Jugendwehr in der Einsatzabteilung vertreten. Er dankte abschließend all denen, die in den zehn Jahren gute Jugendarbeit geleistete haben und Ortsbürgermeisterin Helga Klages dafür, dass sie stets offene Ohren für die Wehr habe. Den drei Urvätern der Jugendwehr überreichte er je ein Erinnerungsbild.

Jugendfeuerwehrwart Christoph Murken erinnerte daran, dass die Jugendwehr ins Leben gerufen worden ist, als die aktive Wehr ihr 107jähriges Bestehen feierte. Und er mahnte an, dass die Mädchen und Jungen der Jugendwehr zwar auf die Aufgaben in der aktiven Wehr vorbereitet werden, dabei aber die Spiele und der Spaß nie zu kurz kommen. Jenen, die den jungen Leuten immer mit Rat und Tat zur Seite stehen, sprach er ein großes Dankeschön aus.

Der stellvertretende Jugendwart, Maik Wächter, versicherte, dass es immer wieder Spaß mache, Zeit mit den Kindern zu verbringen, auch wenn sie manchmal ausflippen. Man treffe sich auch donnerstags bestimmt nicht nur, um sich zu bespaßen, sondern auch um das Wissen zu erweitern und Freundschaften zu pflegen. Denn gemeinsam könne man viel erreichen.

Helga Klages versicherte, dass alle sehr stolz über jedes Mitglied in der Jugendwehr seien. Ebenso freue es sie, dass aus der Idee von Gundolf Schreiber Realität geworden ist. Sie dankte den damaligen und den heutigen Jugendwarten sowie deren Stellvertretern und Betreuern für die bereits geleistete Arbeit, welche sie mit viel Engagement in Angriff genommen und in den Griff bekommen haben.

Thomas Schulze überbrachte die Glückwünsche aller Osteroder Wehren für das erste vollbrachte Jahrzehnt. Es seien zehn Jahre Jugendarbeit gewesen, in denen es bewegende Momente gegeben habe. Ihn freue ganz besonders die große Mitgliederzahl, die sich auf 17 Mädchen und Jungen beläuft. Auch er dankte all denen, welche die Idee umgesetzt und mit Leben erfüllt haben. Und er gab zu bedenken, dass ein Mitglied der Jugendfeuerwehr durchaus auch mal in höhere Ämter kommen könne. Als Beispiel nannte er den ehrenamtlichen Werdegang von Kreisbrandmeister Frank Regelin, der letztendlich auch in der Jugendwehr begonnen hat.

Jörg Reimann brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dass es bei der Jugendwehr Dorste seit zehn Jahren sehr gut laufe. André Lang wiederum versicherte, dass er stolz und dankbar sei. Dass schon viele ehemalige Mitglieder der Jugendwehr in der Einsatzabteilung anzutreffen seien, mache doch ganz deutlich, dass mit der Gründung der Nachwuchswehr in Dorste die richtige Entscheidung getroffen worden ist. Er wünschte allen, dass auch die folgenden zehn Jahre weiterhin mit viel Freude und Spaß ausgefüllt sein mögen.

Fotos & Text: Bordfeld


[ngg_images source=”galleries” container_ids=”100″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_thumbnails” override_thumbnail_settings=”0″ thumbnail_width=”240″ thumbnail_height=”160″ thumbnail_crop=”1″ images_per_page=”0″ number_of_columns=”10″ ajax_pagination=”1″ show_all_in_lightbox=”1″ use_imagebrowser_effect=”0″ show_slideshow_link=”0″ slideshow_link_text=”[Zeige eine Slideshow]” order_by=”filename” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]