Feuerwehrball

Mit rund 100 Personen haben wir am 18. Februar 2012 unseren traditionellen Feuerwehrball in der Festhalle gefeiert. Erfreulichweise konnten wir neben einer Abordnung Schwiegershäuser Kameraden auch viele Vertreter von Dorster Vereinen und Verbänden als unsere Gäste begrüßen.

Nach einem leckeren Menü ging es dann gestärkt auf die Tanzfläche, die fortan gut besucht wurde. Unsere Band „Unisono“ hat es gekonnt verstanden, die Stimmung stets hoch zu halten. Dies lag natürlich auch an den derzeitigen Dorster „Krachern“ („Auf der Vogelwiese“ und „Titicacasee“), die jeweils die Stimmung zum Kochen brachten.

Das Highlight des Abends war der Auftritt der „Hinterdorf-Bühne“. Von der gelungenen „Stehpinkel-Einlage“ bis zu den Klaviervirtuosen „Die 3 Straminskis“ haben wir uns gebogen vor Lachen und so manches Auge verwässerte sich.

Die Nachfeier fand Sonntagnachmittag standesgemäß im Gerätehaus statt. Mit Bildern und Filmchen haben wir den Ball noch einmal Revue passieren lassen. Einige ältere Kameraden, die nicht am Ball teil nahmen, konnten wir auf diese Weise überzeugen, im nächsten Jahr doch mal wieder die Tanzschuhe zu schnüren. Da es noch viele Dinge des Vorabends (und des Morgengrauens) aufzuarbeiten gab, wurde die Nachfeier für manchen zur 10-Stunden-Übung.

Unser Festhallenwirt Bernd Cronjäger (an dieser Stelle noch mal Danke für das tolle Chili zur Nachfeier) war schließlich auch glücklich, da wir die Posse um den verschwundenen Clown anhand der Bilder aufklären konnten 🙂

Abschließend auch ein großes Lob an Denise Sindram, Fabian Jäger und Arno Beushausen für die zahlreichen Fotos.


[ngg_images source=”galleries” container_ids=”80″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_thumbnails” override_thumbnail_settings=”0″ thumbnail_width=”240″ thumbnail_height=”160″ thumbnail_crop=”1″ images_per_page=”0″ number_of_columns=”10″ ajax_pagination=”1″ show_all_in_lightbox=”1″ use_imagebrowser_effect=”0″ show_slideshow_link=”0″ slideshow_link_text=”[Zeige eine Slideshow]” order_by=”filename” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]