Eine Homepage zur Werbung

Aus der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr in Dorste

Dass die Jugendwehr Dorste, die zurzeit zwei Mädchen und 16 Jungen als Mitglieder zählt, sich im zurückliegendem Jahr an 44 Abenden zu rund 100 Dienststunden getroffen hat, ließ Jugendfeuerwehrwahrt Achim Dix während der Jahreshauptversammlung der Jugendwehr in seinem Bericht durchblicken.

Er ließ aber auch nicht unerwähnt, dass man sich unter anderem auf die Kreis und Stadtwettbewerbe vorbereitet habe, was bei den Stadtwettbewerben immerhin deinen dritten Platz zur Folge gehabt habe. Großen Spaß habe auch die erste Sicherheitsbelehrung gemacht, welche Maik Sindram durchgeführt hat.

Der Jugendwart kam auch auf die Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Dorste zu sprechen, die aus einer Idee zur Werbung von neuen Mitgliedern für die Jugendwehr entsteht. Christoph Murken und Tobias Jäger sowie Wiebke Dix und Marcel Bierwirth erarbeiteten ein Programm und füllten es mit informativem Inhalt, so dass dabei eine Homepage für die gesamte Wehr herauskommen wird.

Bei den anstehenden Wahlen entschieden sich die Jugendlichen dafür, dass ihr Sprecher Roy Kühne sein wird, Falko Jäger das Amt des Kassenwartes und Marian Armbrecht das des Schriftwartes übernehmen wird. Zum Kassenprüfer wählten sie Alexander Haase. Da Jennifer von Einem seit 2003 in Folge nicht einmal einen Dienstabend versäumt hat, wurde ihr ein ganz großes Dankeschön ausgesprochen. Gleiches widerfuhr den ausscheidenden Jugendsprecher, Schriftwart und Kassenwart Maik Wächter, Wiebke Dix und Erik Beushausen, denn sie sind bereits seit der Gründung der Jugendwehr, die 2002 erfolgte, im Jugendausschuss vertreten gewesen.

Quelle: Harz Kurier